Tiefenwirkung mit Abstand
  • Beruhigung und mentale Stabilisierung
  • Förderung der Selbstwahrnehmung und des Körperbewussteins
  • Optimiert die Komplexizität von Körper und Geist
     M A D E R OxX® Original     
 
M A D E R OxX® ist eine komplementär-medizinische Methode und steht für die mentale Stabilisierung und Beruhigung über die Haut, das grösste Organ am menschlichen Körper.
  • Unterstützung in der Therapie für Menschen mit Angststörungen (Trauma)
  • Für Menschen mit Gebrechen, chronischen Krankheiten und Behinderungen
  • Einsatz in der Geriatrie und in der Palliative Care
M A D E R OxX® gehört zur Familie der Reflexzonentherapie. Die Reflexzonentherapie ist eine komplementär-therapeutische Methode, welche die Selbstheilungskräfte des Menschen und sein Grundregulationssystem stärkt und ausgleicht. Grundlage der Reflexzonentherapie ist die Vorstellung, dass sich der Körper in seiner Gesamtheit jeweils in einzelnen Körperteilen spiegelt. M A D E R OxX® konzentriert sich auf den ganzen Körper. Bei der Behandlungsabfolge wird u.a. der Verlauf der Dermatome berücksichtigt. Zur Stimulierung dieser Hautareale werden verschiedene Behandlungs-Rollen aus Holz gezielt eingesetzt.

M A D E R OxX® kann u.a. bei Klienten eingesetzt werden, die ans Bett gebunden sind. Sie ist eine "Client Center Based"-Methode und unterstützt den Klienten in seinen psychischen, physischen, sozialen und emotionalen Komponenten. Die Methode ermöglicht eine bessere Selbstwahrnehmung von Körper und Geist. Sie eignet sich auch für Menschen mit chronischen Krankheiten, Gebrechen, psychischen Beeinträchtigungen und Behinderungen. Die Behandlung wurde so konzipiert, dass keine direkte Hand-Berührung zum Klienten erforderlich ist, weshalb sie sich auch für Menschen eignet, die Berührungsängste haben. M A D E R OxX® beruhigt, fördert die Selbstwahrnehmung und das Körpergefühl und unterstützt therapeutische Interventionen für Menschen mit traumatischem Hintergrund optimal.

MA D E R OxX® wird eingesetzt bei:

  • innerer Unruhe
  • Angststörungen
  • Schlaflosigkeit
  • Rastlosigkeit
  • Burnout
  • Kopfschmerzen
  • Blutdruckproblemen
  • chronischen Schmerzen
  • depressiven Verstimmungen 

Testungen an Personen im Alter zwischen 20 bis 80 Jahre ergaben folgende Ergebnisse:

  • gesenktes Stressempfinden und deutlich gesteigertes Wohlbefinden
  • Blutdruck und Puls waren nach der Behandlung meistens gesunken und ordnungsgemäss
  • Probanden, die mit Schmerzen zur Behandlung kamen, verzeichneten im Anschluss eine Schmerzreduktion
  • 75% empfanden die Methode sehr beruhigend und sehr angenehm und 25% als beruhigend und als angenehm.
  • 80% verspürten eine Vertiefung und Beruhigung der Atmung
  • 90% verspürten eine gesteigerte Selbstwahrnehmung und würden die Methode jederzeit weiterempfehlen
  • 75% empfanden die Behandlungs-Rollen aus Holz als sehr angenehm und 25% als angenehm