Testimonials

"Angst und psychischer Stress schwächt den Körper- man ist anfälliger. Damit meine Klienten ihr Immunsystem stärken können behandle ich sie mit einer gezielten Massage oder der neuen M A D E R OxX®-Therapie – diese beruhigt und gibt mentale Stabilisierung!“
Madeleine Drosg, eidg. dipl. Komplementärtherapeutin, Winterthur.

"Meine langjährige Erfahrung rund um Gesundheitsfragen bestätigt mir immer wieder, dass mit der Behandlung der Reflexzonen ein wunderbares Mittel entdeckt wurde, Beschwerden zu lindern, aufzulösen, oder vorbeugend keine entstehen zu lassen. Darum gehört die M A D E R OxX®-Therapie, als wichtiger Bestandteil, auch zu den Behandlungen die ich meinen Klienten empfehle."
Margrit Zingg, Pflegefachfrau HF, Berufsschullehrerin Pflege, Fussreflexzonen Therapeutin, Kinaesthetics-Trainerin, Eidgenössisch diplomierte Komplementär-Therapeutin, Seuzach/Oberohringen


«M A D E R OxX® ist eine ideale Ergänzung zur Yogatherapie. Durch die Wahrnehmung des Körpers, der mit dem Bewusstsein verschmilzt, können KlientInnen ohne Vorkenntnisse und langes Üben einen meditativen Zustand erleben, der für das ganze System Mensch sehr heilsam ist.»
Cony Fähndrich, Komplementärtherapeutin mit eidg. Diplom/ Yogatherapeutin, Luzern

"Meine Erfahrungen mit M A D E R OxX® zeigen, dass die Therapiemethode zur mentalen Stabilisierung und auch zur Linderung der chronischen Schmerzen beiträgt."
Christine Brunner, M A D E R OxX® Trainerin, Pflegefachfrau HF, Dipl. Dorntherapeutin, Ausbildnerin SVEB 1, CAS-Abschluss in Psychosozialer Beratung, Steinhausen

"Ich bin begeistert von der Arbeit mit M A D E R OxX®!"
Barbara Glükler, Dipl. Physiotherapeutin FH, dipl. Reflexzonentherapeutin, Vize­präsidentin & Leiterin der Qualitätskommission für den Schweizerischen Verband für Reflexzonen­therapie SVRT


"Einen Moment innehalten, aus dem Alltag ausbrechen und sich einfach etwas Gutes tun. Die M A D E R OxX®-Therapie bietet eine wunderbare Möglichkeit dazu. Diese neue Reflexzonentherapie mit verschiedenen Behandlungsrollen aus Holz beruhigt über die Haut. Die Selbstwahrnehmung von Körper und Geist wird ermöglicht. Ich liebe es, eine M A D E R OxX®-Behandlungen zu geben weil ich spüre, wie meine PatientenInnen zur Ruhe kommen und entspannen können."

Valentina Schmidig-Beffa / Dipl. Naturheilpraktikerin TEN

"Die eine Klientin (seit 3 Jahren psychische Probleme, war auch in Kliniken) genoss vor 3 Wochen eine Schnupperbehandlung und berichtete mir gestern ganz begeistert, wie anhaltend wohltuend und erdend sie das empfunden habe. Eine weitere Klientin, selbst Therapeutin, 45, hat seit jeher Beinbeschwerden, im Sinne von Spannungen und Beklemmungsgefühlen. Sie erträgt es kaum, wenn man ihre, schlanken und gesund aussehenden Beine, insbesondere die Knie berührt. In jeder Therapie ist das Thema, so quasi, "mach was mit meinen Knien, aber berühre sie nur ja nicht". Ich fand das sei unbedingt ein Fall für die Rolle. Sie war schockiert als sie diese sah und reagierte erst total ablehnend, Holz auf ihrem Knie, unvorstellbar. Aber siehe da...Ich habe beide Beine vorne behandelt und sie war mehr als verblüfft; "das ist das erste Mal, dass ich eine Berührung am Knie als angenehm empfinde“.
Monika Hanselmann, Komplementär-Therapeutin mit eidg. Diplom Reflexzonen


"Feedback von einem meiner Probanden: Er hatte mit 19 Jahren einen schweren Töffunfall  und ist auf der li. Seite teilweise gelähmt. Durch die Behandlung der Dermatome hat er nach 30 Jahren zum ersten mal an einigen Verletzungsstellen ein kribbeln wahrgenommen. Das motiviert mich zum Weitermachen!"
Martha Odermatt, Reflexzonentherapeutin, Sarnen

"Bereits heute hatte ich ein Feedback von einer Probandin, welche resistierende neuralgische Schmerzen in Hüfte und Knie hat- die Dermatome haben Wunder gewirkt... nach 2Mal fast schmerzfrei (und vorallem habe ich nur mit dem "Aal "behandelt!!!!) ."
Daniela Loosli; Kantonal approbierte Komplementärtherapeutin in Ortho-Bionomy und Reflexzonentherapie, Diplomierte Pflegefachfrau mit Nachdiplomstudium

"Der Test-Tag ergab bei mir folgende Messwerte; Verbesserung der Vitalparameter: Blutdruck und Puls waren nach der Behandlung meistens gesunken und regelgerecht, Sauerstoffsättigung verbesserte sich bei den Probanden, wo vor der Behandlung etwas erniedrigte Werte gemessen wurden. Probanden, die mit Schmerzen zur Behandlung kamen, verzeichneten im Anschluss eine Schmerzreduktion. Bei allen Teilnehmern konnte eine Entspannung vermerkt werden und ein deutlich gesteigertes Wohlbefinden und die Körperwahrnehmung wurde verbessert. Ausserdem war für die meisten angenehm, dass Sie keine Öle oder andere Pflegeprodukte auf der Haut hatten und die Therapie-Rollen trotzdem gut auf der Haut gleiten. Es gab auch keinerlei Hautrötungen oder Verletzungen der Haut."
Barbara Spandau; Dipl. Schmerztherapeutin, Fachfrau Geriatrie und Palliative Care

"Bei ALLEN, die ich behandeln durfte (von jung bis alt), war eine tiefe Entspanntheit und Zufriedenheit wahrzunehmen. Das ist Motivation genug für mich, weiter begeistert dieses Projekt zu M A D E R OxX ® zu unterstützen."
Christine Brunner; Dipl. Pflegefachfrau HF und Dipl. Dorn Therapeutin

"Ich kann M A D E R OxX® empfehlen, weil sie durch die Behandlung der Behandlungs-Rollen die taktile und propriozeptive Wahrnehmung des Menschen fördert. Sie hilft bei der Regulierung der Atmung, des Herz-Kreislaufsystems und der Gedanken, was sich positiv auf den Stoffwechsel, das Immunsystem, das Nervensystem und die Psyche auswirkt. Eine Methode also, welche Körper, Geist und Seele anspricht".
Agnes Ulrich-Brotschi Dipl. Ergotherapeutin HF, Dipl. Yogatherapeutin

"M A D E R OxX® ist auch für die Therapeutin beruhigend, weil man ganz im Einklang zum Klienten stehen muss und ich freue mich weiterhin an diesem Projekt arbeiten zu dürfen."
Ana Jeremic Dipl. Masseurin und Ausbildnerin